Kommende Veranstaltungen

  • 19.08.2017 Daisy Chapman, Hannover-Herrenh.
  • 21.10.2017 ASIWYFA, Osnabrück, Kleine Freiheit

Freitag, 10. Dezember 2010

Johnny Parry
09.12.2010 Osnabrück, Big Buttinsky


Als Johnny Parry Trio angekündigt kamen die Musiker um John Parry zu viert direkt aus England. Da sie im Ärmelkanal stecken geblieben sind - genauer gesagt, kam es zu Verzögerungen im Tunnel - hatten sie eine 14stündige Anfahrt hinter sich. Das Konzert begann deshalb auch erheblich später. Da bei diesem Wetter nicht sehr viele Gäste den Weg ins Big Buttisnky gefunden hatten, war es eher ein Privatkonzert. Aber das Warten hatte sich gelohnt. Es war wieder ein hervorragendes Konzert. Und John Parry stellte mir in Aussicht, dass sie im Rahmen der Songs & Whispers Reihe im nächsten Jahr im Oktober wahrscheinlich wieder in Osnabrück sind. Da wird der Veranstaltungskalender vom Big Buttinsky doch fest im Auge behalten.
Live kommen die Songs von Johnny Parry noch viel besser rüber, als auf CD. Es war ein Beamer aufgestellt mit dessen Hilfe Videos und Fotos gezeigt wurden, die die Songs noch visuell unterstützten. Wirklich überrascht war ich über den weiblichen Gesang. Solch' eine gut ausgebildete Stimme hört man auch nicht jeden Tag. Mit einem ganzen Orchester wäre das wohl noch eindrucksvoller.
Die Besetzung an diesem Abend war so: Johnny Parry: Keys/Vocals | Ben Milway: Drums | David Lynch: Bass | Donna Loomans: Female Vocals (Sopran)

Ich bin immer wieder beeindruckt, welche erstklassigen Künstler Songs & Whispers nach Osnabrück schicken. Das ist traumhaft. Aber die Atmosphäre im Big Buttinsky ist auch so klasse, dass man wünscht, der Konzertabend würde nie zu Ende gehen.

Keine Kommentare: