Kommende Veranstaltungen

  • 27.01.2018 The Hirsch Effekt, Osnabrück, Bastard Club
  • 01.02.2018 Pyogenesis, Osnabrück, Bastard Club
  • 11.02.2018 Wolf Prayer, Osnabrück, Dirty+Dancing

Sonntag, 21. Januar 2018

Konzertankündigung
Heavy Stage Night
14.04.2018, Osnabrück, Westwerk


Notiert euch schon jetzt den Termin für unsere erste Heavy Stage Night.
Hardtickets VVK 13,- € gibt es auch bei mir.
Sprecht mich einfach an auf den nächsten Konzerten (siehe oben).
http://heavystageforce.rocks/heavy-stage-night-islay-bestaetigt-billing-komplett


Vereinsmitglieder erhalten Einlass an der Abendkasse für den halben Preis. Es lohnt sich also, Vereinsmitglied zu werden.


Grizzly -
How to Fuck Up 6 Lives at Once Tour 2018
20.01.2018, Osnabrück, Bastard Club


Damniam

Setlist Damniam:
Grizzly

Setlist Grizzly:
Intro
Day & Night
We Stop At Nothing
Changing Ways
Parents' Nightmare
Home
Til Sunrise
History
Close At Heart
1 Up
Dirty Dudes
Firefighter
Every
I Try To Grow (inkl. Intro)
Somewhere In Between

Dienstag, 16. Januar 2018

Arrested Denial + Drei Meter Feldweg +
Der Wahnsinn
12.01.2018, Osnabrück, Dirty+Dancing

Drei Meter Feldweg
Arrested Denial

Setlist Arrested Denial:
Alles Geht
Stillstand
Fluchtweg
Zeit Zu Gehen
Soweit
Heimathafen
Bis Hier
Move On
Zurück
Dressed For Success / Sleeping In My Car (Roxette Cover)

Der Wahnsinn

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Joga Club + Hi! Spencer
23.12.2017, Hagen a.T.W., Gaststätte Stock

Joga Club

Setlist Joga Club:
Set 1
Der Plan
Bielefeld
Wir vertreiben den Nebel nicht
Megafon
Sonnenbrille
Schatten/Licht (Hi! Spencer Cover)

Set 2
Regentanz
Katapult
Mit meinen blinkenden Schuhen
Winter
Augenringe
Souffleur
Natur

Hi! Spencer

Setlist Hi! Spencer:
Set 1
Tauwetter
Silvester
St. King
Klippen
Platten
Festivalbaroness (Joga Club Cover)

Set 2
Traum
Richtung Norden
Trümmer
Schalt Mich Ab
Tel Aviv
Sie Tanzt
Kopf In Den Wolken




Das war natürlich ein wundervoller Jahresabschluss. Hierbei spielten beide Bands ein zweigeteiltes Set mit einem Cover-Song der anderen Band. Joga Club hatten auch einen ganz neuen Song im Gepäck. Zum Schluss gab es dann noch ordentlich was auf die Tasten - Dominik und Jan sangen zusammen mit dem Publikum das Clowns und Helden Cover - Ich liebe dich. Schön schräg, aber bezaubernd. Mit dem Cover von USA for Africa - We Are the World wurde das Publikum dann in die Feiertage entlassen und die Tanzfreudigen ließen sich dann noch von Glitzi Palermo beschallen. Ich war total baff, dass ich einen von den Überraschungsbeuteln geschenkt bekommen habe.